Sei du selbst!

newproject_1_original-4

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich den Post mit einem Zitat beginnen:

Je stärker unsere Wahrheit ist, desto weiter kommen wir.
Warum wollen wir also unser wahres Selbst verleugnen?
Vielleicht erforschen wir unseren Lebenszweck nicht wegen der Umstände,
oder wir haben Angst,
dass unser Leben zu groß werden könnte, wenn wir diesen Weg einschlagen.
Vielleicht wurden wir schon einmal beschämt,
weil wir zu spektakulär aufgetreten sind.
Mach dir klar: Du bist jemand.
Du sollst hier sein.
Es hat noch nie jemanden gegeben, der genauso ist wie du,
und nach dir wird es auch nie wieder jemanden geben.
Du bist die Summe aus Geschichte, Erfahrung und Perspektive.
Jeder Moment, in dem du deine Einzigartigkeit ausdrückst,
ist ein Gewinn. 

– Lezah

Ich finde das Zitat so berührend, es geht mir jedes mal, wenn ich die Worte lese, unter die Haut.

Und vor allem: Ja, verdammt! Es ist so wichtig, dass wir NICHT unser Selbst verleugnen.

Wie oft habe ich früher gedacht:

Ich bin erst „richtig“, bzw. „angekommen“, wenn ich so bin wie diese oder jene Person…

Oft waren es Schauspieler, Tänzer oder Yogalehrer, die mich inspirierten. Dass ich aber gleich komplett mit Haut und Haar so sein wollte, hat mich sehr weit von mir weg getragen.

Dabei sind wir so, wie wir auf dieser Welt sind, vom Universum bestellt und geliefert worden!!!

Denke immer daran, dass wir alles haben, was wir für dieses Leben brauchen:)

Unsere Talente, unsere Ängste, unsere Muster sind alle wichtig dafür, dass wir genau den Weg einschlagen, den wir uns vor diesem Leben vorgenommen haben.

Und das mag zunächst oft eher irritieren…

Aber letztendlich sind wir immer genau so, wie wir es uns selber bestellt haben;)

Also, suche die Aspekte heraus, was deine Eigenarten für Vorteile für diese Welt haben könnten.

Fühlst du dich zu dick? – Dann wärst du als dünner Spargel wahrscheinlich nie auf die Idee gekommen, deiner Berufung zu folgen. Wenn das Universum uns Pfunde drauf haut, hat will es uns wohl in eine Richtung „schubsen“.

Oder leidest du an einer bestimmten Krankheit? Dann sollst genau DU für Menschen, denen es ähnlich geht, sensibilisiert werden.

Es ist nicht immer leicht, zu finden, was ein positiver Aspekt von unseren Eigenarten ist;)

Aber: Es ist definitiv immer genau so gewollt.

Also: Beruhige dich, und kämpfe nicht weiter gegen vermeintliche „Fehler“ an! Denn erst, wenn du sie annimmst, und deinen Weg gehst, wird das Universum bereit sein, dich davon zu befreien.

Solange du etwas bestimmtest nicht erkennst, behältst du sie.

Klingt logisch, oder?

Liebe Grüße

Eure Mira:)

Schreibe einen Kommentar